Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jul    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Archiv des Tags ‘Katze’

Neues von der Knupf-Kiste

Freitag, 24. Oktober 2014

Erstens gibt es hier eine neue Bewohnerin namens Mietzling. Herkunft: Irgendwo, Besitzer: Selbst :cat: Ist hier auf dem Platz bekannt wie ‘n bunter Hund, das Katz – und nun fühlt sie sich hier wohl und bekommt Napf und Nest. Dumm halt mit Tsekyis Allergie, da müssen wir ein bisschen aufpassen, dass der Mietzling nicht in […]

So einträchtig…

Montag, 14. April 2014

…können sie sein – wenn sie denn wollen. Mau und Shennyi friedlich auf dem heißen Blechdach Fenstersims. Manchmal mützen sie sich hier, was zum einen sicher daran liegt, dass der Mau ja auf der Straße großgeworden ist und gelernt hat: Wenn Du etwas willst, dann nimm es Dir. Zum anderen können es auch manchmal durchaus […]

Anfrühstücken draußen

Montag, 24. Februar 2014

war heute bei 12°C in der prallen Sonne und windgeschützt auf Tsekyis Balkon durchaus möglich. War mal wieder richtig angenehm. Der Kater, noch lädiert nach seiner OP wegen der Bissverletzung, wollte auch unbedingt mit raus. Nur durfte er ja nicht abhauen… aber es bot sich an, an dem Body einen Gurt zu befestigen. Ich glaube, […]

Komplett für die Katz

Mittwoch, 15. Januar 2014

(en) war dieser Einkauf. Futter, Streu und Naschis… Anlass waren Warengutscheine im Wert von 30 €, die dabei herauskamen, dass ich einen Handyvertrag ernsthaft bemängelt habe… Da bot es sich an, mal einen kleinen Vorrat anzulegen. :cat:

Neue Näpfe fressen gut

Samstag, 15. Juni 2013

Bislang hatten wir für die gefräßigen Tierlein :cat: ein Sammelsurium von Glas-Schüsselchen, also Wurst-und Sülze-Schälchen verschiedener Größen als Freßnäpfe. Die hatten zwei Nachteile: Erstens ließen sie sich schlecht stapeln, und zweitens standen sie meistens da, wo ich reingelatscht bin, wenn ich um irgendeine Ecke kam. Das heißt also, ihre Anzahl reduzierte sich ohnehin ständig, und […]

Verspieltes Streifentier

Donnerstag, 18. April 2013

Auch im gesetzten Alter von nun 12 Jahren hat das Streifentier dann und wann mal seine drolligen fünf Minuten – auch wenn es ja sonst launenmäßig eher in die Kategorien „zickig“ und „quietschnasig“ einzuordnen ist. Gestern fiel im Schlafzimmer einfach mal der Tennisball runter, der zum Offenhalten des Fensterflügels beim Lüften dient (hier ist oft […]

Die Nase…

Donnerstag, 11. April 2013

…des Katers sieht aber auch wieder aus… Im Moment ist ja wieder die Zeit, wo sich die Kater um die Kätzinnen streiten – oder auch sonst mal um den Garten/das Haus/den Napf. Und das bräuchten sie eigentlich alle gar nicht: Jeder hat sein Nest, seinen Napf und seinen Dosenöffner. Mit Vermehrung hat sich das eh […]

Komisches Nest…

Freitag, 5. April 2013

…hat das Streifentier da. Irgendwie scheint das Packen, Räumen und Rücken ihre Neugier geweckt zu haben – da kann man ja mal kucken, ob sich in der (jetzt ohne-)Besteck-Kommode nisten läßt.   Als Dauereinrichtung möchte ich das aber nicht haben, ich befürchte dann doch Krallenspuren… :cat:

In friedlicher Eintracht…

Sonntag, 10. März 2013

…statt einheitlicher Zwietracht sind hier seltenerweise mal beide Pelzfüße auf einem Fleck zu bewundern. Als ich es nicht glauben konnte, habe ich Streifi angetickt und ihr gezeigt, daß der Kater Mau über ihrem Kopf auf der Altpapierkiste hockt – die einzige Reaktion war, den Kopf wieder in den Napf zu stecken und nicht etwa, dem […]

Ungewollt makaber

Dienstag, 7. Juni 2011

mutet diese Kombination an: Ein Buch über einen Kater, der den Tod ahnt, mit einem Lesezeichen in Mausform zu versehen… :durchdreh:


Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.22
Anpassung und Design: Gabi