Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

September 2015
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Sonnenfinsternis 2015

...mehr rechts... ein Stück hoch... weiter weg... jjjaaa!

…mehr rechts… ein Stück hoch… weiter weg… jjjaaa!


Ja, wir haben sie mitbekommen! Und ja, es war sogar klarer Himmel! Und nein, wir hatten nathürlich keine SoFi-Brille, und da wir unterwegs waren, auch kein Schweißerglas dabei… nicht mal ein normales Feuerzeug, mit dem man ein Glas hätte berußen können…

Das Bild, sogar in Stereo ;)

Bild, sogar in Stereo ;)

Aaaaber…
…eine Lesebrille mit 1,5 Dpt und ein Stück Pappe. Daraus kann man sich mit entsprechender Ausrichtung ein Projektionsgerät machen – oder alles einfach passlich hinhalten. Wichtig: Es muss eine Lesebrille sein, also ein Sammelglas. Oder halt eine Lupe.

So als Tip für die nächste Sonnenfinsternis 2026. ;)

Alarm!

Da müssen wir wohl mal die Wohnungs-Genossenschaft anrufen… Hier im Haus gibt’s Ratten! Matze und Fiete heißen die beiden, und im Moment sind wir damit beschäftigt, allerlei für die beiden zu machen. Sie haben einen faltbaren Auslauf bekommen, 60×90 cm mit Gitterdach, wo wir ihnen Klettersachen und Spielzeug geben können, und sie sind jeden Abend bislang draußen und laufen auf uns rum und schnuffeln.

Hier sind die beiden:

…wieder mal ein Lampentreffen vorbei

Das vergangene Wochenende stand wieder ganz im Zeichen des Petroleums (oder sonstiger Brennstoffe wie Benzin, Spiritus und auch Gas). In einem ehemaligen Firmenlager in Dortmund trafen sich ca. 20 Lampenfans und Anhang, um ihrem Hobby zu frönen. In netter Atmosphäre wurde wieder geschraubt, geleuchtet, gefachsimpelt und lecker gekocht. Und einer der Sammler (Hallo Willi!) ist seit Jahren Modelldampfmaschinen-Bauer und hatte eine Miniausführung mit, die mit der Wärme eines winzigen Spiritusbrenners läuft.

Tsekyi hat nun ein Patenlämpchen (selbst repariert) und ein eigenes neues Sammelstück. ;-)

Was kuckt denn da?

...kuckt einen irgendwie an

…kuckt einen irgendwie an

Bevor diese Regal, was heute in der Werkstatt entstand, lackiert wird, musste ich unbedingt noch dieses Foto der Eule machen, die darin wohnt.

Arschkrampen

gibt’s überall, leider auch in dem Fitnessstudio in Kassel , in dem ich seit neuestem hier Mitglied bin. Nach dem Training Handy aus der Sporttasche ausgepackt, auf die Ablage vorm Spiegel gelegt und umgezogen. Danach Selbsthilfegruppe.

Auf der Heimfahrt fiel mir auf, dass mein Handy nicht da war. Fitness angerufen, selbst noch mal hin und gekuckt – spurlos verschwunden. Hat einer eingesteckt, ist nicht das erste Mal.

Versicherung kannst vergessen, dazu hätte irgendwas beschädigt sein müssen (Spind oder so), Polizei und Anzeige gegen unbekannt bringt eh nix.

Also neues Handy…

Gnampf

<schnupf>krank
<hust>
<halskratz>
<knochengummi>

Bäääh.

“Preise wie vor 5 Jahren”…

Preissäule

Preissäule

…warb die Laufschrift auf dem Schild dieser Tankstelle in Kassel. Stimmt.

Und vor 20 Jahren hatten wir das in D-Mark.

Es ist Advent

Lichterdeko Esszimmer

Lichterdeko Esszimmer

Morgen schon der zweite… ich bin etwas spät dran, aber dennoch wurden sowohl Parkuhr als auch Wohnung vorweihnachtlich dekoriert.

 

Schwimmlicht im Flur

Schwimmlicht im Flur

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch!
:xmas:

Gerettet…

Ich hab 'ne Meise

Ich hab ‘ne Meise

…habe ich heute eine Blaumeise aus einer irgendwie besonders prekären Lage. Nachbarin öffnete im Treppenhaus ihren Briefkasten, und dann ertönte etwas wie „Huuuuuch, das ist ja ‘ne riiiieeeesige Motte! Nee, ‘n Vogel!“ Und dann flatterte die Meise durchs Treppenhaus nach oben, gefolgt von Nachbarins Kater Pünktchen…

Vor dem Dachboden auf der Lampe im Eck konnte ich das Vöglein vorsichtig greifen – nach kurzem Fototermin ging es dann über den Balkon ab in die Freiheit.
:fly:

In memoriam

Chatty, Dank Dir für viel Spaß bei meinen Blogrunden!

Mach’s gut…

Chatty †


Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.10
Anpassung und Design: Gabi