Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

Februar 2018
M D M D F S S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Razupaltuff

Razupaltuff ist ein Wort, dass man laut fluchend rufen kann, wenn man merkt, dass man ver*rscht wurde (hier die Erklärung) – und so ging es mir heute.

Vor einigen Tagen habe ich zwei meiner selbstgefertigten Lampenvergaser an einen Niederländer verkauft. Gestern bestellt er mehr, insgesamt sechs Stück zwei verschiedener Typen. Dabei wollte er auch Rabatt aushandeln und machte per ebay Vorschläge in Höhe von ca. 75% meines Preises. Ich einigte mich mit ihm auf eine kostenlose Zugabe. So stand ich dann heute mittag in der Werkstatt an der Drehbank, um diesen Dreingabe-Artikel herzustellen.

Ping! machte das Handy. Sie haben Pest!

Der Niederländer – mit der Bitte, seine Bestellung zu annulieren. Also komplett. Oder wenigstens zum Teil. Er würde drei Stück nehmen. Oder vier. Aber nicht sechs.

???

Begründung: Er würde selbst in einem Metallbetrieb arbeiten mit Edelstahl. Er hätte auch eine Drehbank und könnte sich die Teile selbst bauen. Tat er aber nicht, weil er nämlich die Gewindeschneider dafür nicht hat. Er will jetzt aber versuchen, da selbst eben aus Edelstahl etwas zu bauen, um die Wärmeleitung zum Tank hin zu vermindern. Sein Problem dabei ist: Er hat die Gewindemaße nicht. Ach, das hatten wir schon? Dumm, das. :pfeif:

Und seht Ihr, deswegen darf ich nämlich auch Geld dafür nehmen, weil ich

  1. die Maße kenne
  2. die Werkzeuge habe
  3. das alles kann :rotfl:

Und nun ist es ja gut, wen man Leute kennt, die Leute kennen… Da frug mich nämlich derjenige welche, dessen Idee das Konzept war, ob ich ihm wieder Beteiligung ausschütte, weil er meine Angebote auf ebay gesehen hatte. Ihm erzählte ich dann die Geschichte, worauf er mir wenig später berichtete, der Niederländer wäre jetzt per Mail bei ihm aufgeschlagen und hätte nach den Gewindemaßen gefragt. Leider waren die dummerweise nicht bekannt (braucht der Kollege für sein System auch nicht). :roll:

Und selbiger Sammlerfreund kontaktierte den nächsten, auf dessen Homepage nämlich die Bezeichnungen der nötigen Gewinde standen. Standen! Jetzt nicht mehr. Komisch…. :mrgreen:

Nee, ehrlich… mich machte es stutzig, dass eine Person in diesen Stückzahlen bestellte… das hatte ich schonmal, ein Koreaner, der kurz danach versuchte, den Markt für die Teile leerzukaufen, die ich auch zur Fertigung benötige.
Und wenn der Niederländer Metaller ist, kann er auch mit einem Messschieber, einer Gewindelehre und ein paar Tabellen umgehen. Soll er mal schön selbst machen, ich musste das auch rausklamüstern.

Fazit:

  1. Netzwerke sind toll
  2. Erfolg will erarbeitet werden

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben





Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung



Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.25
Anpassung und Design: Gabi