Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Einkaufsengel

Manchmal erlebt man Geschichten, die sind in sich geschlossen – einfach „rund“ so zu sagen. So etwas hatte ich gestern auf dem Weg hier zur Knupf-Kiste.

Auf dem Parkplatz eines PENNY-Marktes stellte ich mein Auto ab, stieg aus und war im Begriff, Richtung Eingang zu gehen. Da sah ich einen scheinbar herrenlosen Einkaufswagen (für die Feministen und -innen: Ja, er könnte auch damenlos gewesen sein :mrgreen: ). Er stand vor der Tür der dortigen Bäckereifiliale. Das heißt, er stand eben nicht, sondern setzte sich langsam in Bewegung auf mein Auto zu oder jedenfalls allgemein in Richtung parkender Fahrzeuge.

Nun, ich benötigte ohnehin einen Wagen, stoppte ihn und nahm in mit ins Geschäft. Eine 1-Euro-Münze schien drinzustecken, und ich dachte mir: „Reicht wohl nicht an Pfand, wenn’s den Leuten das Wegbringen nicht wert ist…“ An der Kasse stand ein Mann vor mir, der einen leicht zurückgebliebenen Eindruck machte. Ich bezahlte nach ihm und schob den Wagen zum Auto. Als ich umgeladen hatte und den Wagen zum Abstellplatz brachte, stand eben dieser Mann dort.

Ich schob den… ja, wie heißt er/sie/es denn? Dieses Ding, was immer in der Schlange am Einkaufswagen davor ist? Gegenstück? Schlüssel? Was weiß ich – jedenfalls diesen Pinökel da, damit die Münze wieder rauskommt… also, den steckte ich in die Aufnahme am Einkaufswagen, und die Münze kam heraus.

Es war kein 1-Euro-Stück, sondern eine Metallmünze, die ausgestanzt war, so dass in der Mitte die Form eines Engels stehen geblieben war. „Oh Mist“, dachte ich, „da wird sich jetzt aber jemand ärgern oder traurig sein…“

Da sprach mich der Mann an und fragte: „Ist da ein Chip in dem Wagen gewesen?“ – „Ja“, sagte ich, „ist bestimmt Ihrer“, und gab ihm das Stück zurück.

In diesem Moment war ich froh, dass der Mann gewartet und mich gefunden hatte.

Engel

2 Kommentare

  1. Inge sagt:

    Hallo Dirk,

    ich wusste doch, dass es noch Engel gibt – sogar männliche. Auf alle Fälle ist das eine tolle Geschichte!
    Gibt es irgendwann einen neuen Stern bei dir/euch? Meine Bewunderung habt ihr. Meine ehrliche Bewunderung!

    Ein Bekannter von uns meint, lieber mit als ohne und leider klappt dann auch nur noch die Tür. “Haste einen Drink für mich?” “Oh ja, eine leckere Limonade mit Zitrone…”
    “Schade, dann man tschüss…”
    Ist so, auch wenn es mir unendlich Leid tut.

    Liebe herzliche Grße von mir!

  2. Angelika sagt:

    Schöne Geschichte! LG

Kommentar schreiben





Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung



Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.21
Anpassung und Design: Gabi