Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Fast schon haarfein…

feinbohren01
…geht es hier zu. Es handelt sich um eine (selbstgebaute) sogenannte Feinbohrhilfe auf meiner Drehbank. Das ist im Prinzip eine Hülse zum Einspannen ins Bohrfutter, in der eine verschiebbare Welle sitzt, auf der sich wiederum ein Bohrfutter befindet – nur wesentlich kleiner als das feste auf der Maschine: Der Spannbereich fängt hier nicht bei 1,5mm an, sondern bei Null. Ein Griffring mit Kugellager sitzt auf der Welle und ermöglicht das Festhalten und Führen und eben den Vorschub von Hand. Würde man an der Bohrsäule oder auf der Drehbank den Vorschubhebel bzw. den Spindelantrieb benutzen, wäre das viel zu grob, und meistens bricht dann der Bohrer ab.

 

feinbohren02Was man hier besser sieht: Der Bohrer mit seinen 0,2mm Durchmesser hat hier das Material durchstoßen. Das ist das erste 0,2mm-Loch in meinem Leben, das ich gebohrt habe! :pffft:

Wozu braucht man sowas? Eingeweihte ahnen’s bereits… für Lampen, Kocher & Co. laternich. Genauer gesagt, geht es hier um diesen Kandidaten, den ich von Benzin- auf Petroleumbetrieb umrüsten möchte. Dafür brauche ich kleinere Düsen. Und wenn das klappt, steht auch anderen Projekten in dieser Hinsicht nicht mehr viel im Wege.

Zum guten Schluß, wie sich das gehört, noch ein Dank an Willi!
:meaculpa

2 Kommentare

  1. willi sagt:

    Glückwunsch, hat das ja geklappt!

    Unter 0,8mm bin ich nie gekommen, irgendwann baue ich mir auch so ein Teil. Im Moment hab ich eher größere
    Sachen in Arbeit, Unimog und Trecker.

    Da geht es bis Schlüsselweite 42. Das kann ich dann ohne Brille sehen. ;-)

  2. willi sagt:

    Noch was: Die dörige Schraube muß weg. Da gehört ein Spannsstift rein.

Kommentar schreiben





Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung



Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.25
Anpassung und Design: Gabi