Parkuhr-Blog

Nimm’ einen Groschen und erzähl’ das der Parkuhr…

Parkscheibe

September 2014
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Mein Parkplatz

Wer parkte zuletzt?

Eingeparkt

Parkscheine

Straßenmeisterei

Katzenbelustigung

Nachdem es mit der virtuellen Beschäftigungstherapie nicht funktioniert hat, habe ich doch mal reales Spielzeug besorgt.

  1. eine Plüschmaus zum Aufziehen (links)
  2. eine Sisalmaus als ökologisch korrekte Variante (rechts) ;-)
  3. eine Angel mit Plüschmaus (Mitte)

Nun soll man aber nicht denken, daß damit eitel Sonnenschein wäre – das Streifentier hat zu diesen Teilen ein sehr komischesdifferenziertes Verhältnis:

Vor der Aufziehmaus hat es offenbar Angst, weil die brummende Geräusche macht. Ist also nicht so der Hit.

Der Sisalmaus wurde Opfer eines Destruktiv-Frotzanfalls: Streifi hat ihr erstmal der Schwanz rausgerissen – der war auch nur mit Heißkleber fest, hat keine 30 Sekunden gehalten. Hier sollte der Hersteller sich mal was anderes überlegen.

Die Angel macht immer noch am meisten Spaß, wie’s scheint. Allerdings bräuchte die Maus nicht dranzusein, denn das Streifentier kaut viel lieber auf dem Gummiband rum oder greift den Angelstock selbst an.

Irgendwie fehlt da der intellektuelle Zugang.

6 Kommentare

  1. Marianne sagt:

    Ja, Katzen haben so ihre Vorlieben.
    Unsere Katzen haben weiße und graue Mäuse. Sie spielen nur mit den Grauen.
    Dann haben sie graue Mäuse die klappern und welche die nicht klappern. Die nicht klappernden Mäuse wollen sie auch nicht. :cat:

  2. Stella sagt:

    ohja. solange es nur die Angel selber ist und nicht die Hand, die die Angel nicht so führt wie es sich das Tier denkt…

    meine Miezen schnappen sich im moment alle Socken die sie finden können und schleppen die durch die gegend und zerfetzen diese.
    (Danke Oma für den Nachschub an Wollsocken)

    • Willi sagt:

      Gib’ der Mieze mal ‘ne Rolle Klopapier! ;-)

      • Dirk sagt:

        Kommse denn aufräum’? Kannze aunoch ‘n Lämpsken mitbringen…
        :mrgreen:

        • Willi sagt:

          Da gibt’ nicht viel aufräumen. Katz schnappt sich die Rolle am Stück und zerfetzt sie an Ort und Stelle. Zusammenfegen reicht.

          Wenn Katz allerdings das Ende im Abroller auffem Klo zu fassen kriegt, wird die kompl. Rolle abgerollt. Ganzes Klo voll Papier! :mrgreen:

          Fällt das Streifentier eigendlich noch auf ‘nen Spiegel rein?

          Vorbeikommen: Im Prinzip sofort gerne, aber nicht bei dem Wetter (5cm Schnee hier). Und Langstrecken mittem Auto mag ich auch nicht.

          Was andras: Wir krieg ich hier ‘nen Avatar rein?

          Grüße in die Heide, auch von Ulla.

  3. Stella sagt:

    ne aufräumen tun die leider nicht….

    und glücklicherweise haben die das klopapier noch nicht als “Spielzeug” entdeckt

Kommentar schreiben





Mit Absenden des Kommentars erkläre ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten gemäß Datenschutzerklärung



Parkuhr-Blog wurde gebaut mit WordPress 3.8.4
Anpassung und Design: Gabi